06 Förderantrag wurde vorläufig vom BMVI bewilligt

Förderantrag wurde vorläufig vom BMVI bewilligt

Mit Schreiben vom 06.09.2016 hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur ( BMVI ) den Förderantrag auf Unterstützung des Breitbandausbaus vorläufig bewilligt. Das bedeutet, dass voraussichtlich Zuwendungen in Aussicht gestellt werden. Somit ist die Gemeinde Bispingen mit dem Eigenbetrieb Breitband eine der ersten Kommunen die einen vorläufig bewilligten Förderantrag vom BMVI erhalten haben.

Aufgrund dieser positiven Nachricht hat der Eigenbetrieb Breitband Bispingen beschlossen, die Tiefbau- und Glasfaserarbeiten für die weißen Flecken in Bispingen auszuschreiben und an das wirtschaftlichste Angebot zu vergeben. Die öffentliche Ausschreibung wird voraussichtlich noch im Oktober 2016 bekannt gegeben

gez. Werner Tanz